Der erste Juli begann für unsere Formation um 11 Uhr morgens mit einem einstündigen Training. Dann konnten die Vorbereitungen beginnen. Haare wurden frisiert, Schminke aufgetragen, Kleider vorbereitet und Fahrgemeinschaften gebildet. 

Jetzt konnte es endlich losgehen! Um 14.45 Uhr machten wir uns gemeinsam auf den Weg zu einem weiteren Auftritt der Formation des TTC Bühl: Dem Stadtteilfest Briegelacker, bei dem die Latein-Formation des TTC erstmalig auftrat.

Die Wetterfee schien uns wohlgesonnen und schickte uns angenehme Temperaturen und strahlenden Sonnenschein, der immer wieder von angenehmen Brisen unterbrochen wurde, welche auch während des Auftritts für angenehmen Flair sorgten. Das sonnige Wetter lockte ebenfalls viele Festbesucher und Zuschauer an.

Das Stadtteilfest Briegelacker vereint Menschen verschiedener kultureller Hintergründe. Diese zeigten sich in Form von verschiedenen Gerichten aus den vertretenen Ländern, Tänzen aus aller Welt, sowie diversen Gesangshows, welche die kulturellen Unterschiede aufzeigten und doch zur gleichen Zeit vereinten. 

Unter diesem Motto führte der TTC eine Rumba-Folge und eine Jive-Formation auf. Das Publikum, welches Altersklassen dreier verschiedener Generationen beinhaltete, zeigte sich sehr offen und begeisterungsfähig und ließ sich zum Abschluss auch zu einer kleinen Disco Fox Session mit uns hinreißen.