Getreu des 125 jährigen Bestehens des Windeck Gymnasiums stand der diesjährige Schulball am 09. Mai 2018 unter dem Motto „Dancing through the time“. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge dabei: die Formation des TTC Bühl.


Lachend, weil nicht nur dem Windeck Gymnasium ein Jubiläum ins Haus stand, sondern auch der TTC Bühl sein einjähriges Bestehen als gemeinnütziger Verein jubilierend feierte. Gut gelaunt wurde aus diesem Anlass nach dem Auftritt mit Sekt angestoßen.


Doch wie es so schön heißt, kommt erst die „Arbeit“, dann das Vergnügen. Getreu diesen Mottos startete für uns der Tag bereits am frühen Nachmittag gegen 17 Uhr mit den ersten Vorbereitungen für unsere Stellprobe. Hier erwiesen sich vor allem die veränderten Größenverhältnisse der Tanzfläche im Vergleich zu unserer Trainingsfläche als große Herausforderung, welche mit ein wenig Eingewöhnung allerdings gemeistert werden konnte. Zurück in der Kabine wurden Haare frisiert, Schminke aufgetragen und Outfits komplettiert, um dann einen für uns emotionalen Auftritt aufs Parkett zu legen. Zu unserer Freude zahlte sich das harte Training aus, da in einem soliden Durchgang besonders die Highlights wie Wind, Roundabout mit Bodenwischer und Beer-Lankenaus sehr synchron abgeliefert wurden.


Besonders emotional war der Auftritt für uns, weil wir zum letzten Mal unsere Elvis Choreographie präsentieren durften.


Nach vielen Stunden harten Trainings verabschieden wir uns mit einem weinenden Auge von dieser Musik und Choreographie, freuen uns jedoch zeitgleich auf eine brandneue Musik mit neuer Choreographie.


Wir verbrachten den Abend gemeinsam mit der Formation der Cititanzschule Bühl, welche an diesem Abend erfolgreich ihren bislang größten Auftritt absolvierte, zu dem wir ihr herzlich gratulieren!


Außerdem bedanken wir uns bei den Veranstaltern für die Einladung und die gelungene Ausrichtung des Abends.