Doppelt hält bekanntlich besser. Und so hatte der TTC Bühl am Samstag, den 09. Juni nicht nur einen Auftritt, sondern trat gleich zwei Mal auf.

Gleich am Morgen trafen sich einige Freiwillige, um bei dem von der Stadt Bühl organisierten Kinderspaß einen Stand aufzubauen. Dort durften die Kinder den ganzen Tag lang Papiertüten mit Vorlagen oder frei kreativ bemalen und sie im Anschluss kostenlos mit von uns selbst gemachten Popcorn befüllen lassen. Das Angebot wurde sehr gut angenommen und so hatten wir den ganzen Tag lang immer wieder einige Kinder am Stand. Anziehungspunkt war auch das Kinder-Schminken, das nebenan möglich war. Doch der TTC wäre kein Tanzclub, wenn es nicht auch eine Tanzeinlage gegeben hätte. Und so traf sich, wer nicht gerade am Stand aushalf, zu den Vorbereitungen für unseren Auftritt. Aus den spontanen Gegebenheiten heraus, entschieden wir uns für die Boogie Show. Also schlüpften die Mädchen in die Pettycoat-Kleider, die Jungs in ihre Lederjacken und schon waren wir bereit für den Auftritt. Schon auf dem Weg zum Stand, wo wir auch auftreten würden, zogen wir in den auffälligen Kleidern die Blicke auf uns. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen führten wir gut gelaunt unsere Boogie Choreographie auf und wurden vom Publikum dafür mit begeisterten Applaus belohnt. Trotz schlechter Wettervorhersagen hielt sich der Sonnenschein beständig, sodass wir gegen 16:30 Uhr auch noch bei gutem Wetter abbauen konnten. 

Nach ein paar Stunden Pause starten bereits die Vorbereitungen für das nächste Event: die Latino Night beim Mauritius in Bühl, dem direkten Nachbar der Cititanzschule. Auch dort gaben wir noch einmal unsere Boogie Choreographie zum besten. Das gut gelaunte Publikum, welches schon von der Cititanzschulformation auf den folgenden Auftritt eingestimmt wurde, ließ sich von Musik, Kleider und Atmosphäre begeistern. Den Zugaberufen folgten wir gerne mit einem Linedance, den beide Formationen zusammen performten. 

Nun konnten wir den Abend gemütlich bei der Tanzparty der Cititanzschule ausklingen lassen.